S wie Schweinebucht auf La Gomera
 

Unter der Rubrik La Gomera S fasst das Lexikon die schönsten Strände der Insel zusammen. Hier gibt es zahlreiche Buchten, die auch für Familien sehr gut geeignet sind. Aufgrund des vulkanischen Ursprungs sind die Strände hier zwar schwarz, das Blau des Meeres und das Grün der Palmen sind jedoch ein einzigartiger Kontrast, den niemand verpassen sollte. Die im Lexikon aufgezeigten Strandabschnitte sind natürlich nicht nur für Sonnenanbieter und Wasserratten ideal, sondern bieten sich auch zum Surfen, Tauchen und Schnorcheln an. Wo die schönsten Surfsports sowohl für Anfänger wie auch für Profis zu finden sind, erfahren Sportler ebenfalls im Lexikon. Auch weitere Angebote für Sport wie Wanderrouten, Touren mit dem Mountainbike oder Segeln werden hier behandelt und können auf Wunsch abgerufen werden.

Ebenfalls beim Buchstaben S wird die auf La Gomera befindliche Schweinebucht behandelt. Diese Bucht war in den 1980er Jahren vor allem von Hippies und Esoterik-Fans besiedelt, die hier ein Aussteiger-Dasein führten. Noch heute werden in der kleinen Bucht im Tal Valle Gran Rey abends Lagerfeuer angezündet, was noch heute das Flair vergangener Hippie-Jahre aufleben lässt. Die Bucht ist aber nicht nur wegen ihrer Vergangenheit ein beliebtes Ausflugsziel. Von hier aus ist es auch möglich, Wanderungen in das nahe gelegene Tal zu starten und die Ruhe sowie die Schönheit der Natur zu genießen. Am besten sind das Tal sowie die Bucht natürlich mit dem Mietwagen auf La Gomera erreichbar, der wie auch verschiedene La Gomera Hotels ebenfalls über das Lexikon gebucht werden kann. Mit einem eigenen Fahrzeug sind dann auch viele weitere Ausflüge sowie Rundfahrten über die Insel möglich.

Sie befinden sich hier: S wie Schweinebucht auf La Gomera im Lexikon anschaulich erklärt < 1A-Reisemarkt.de
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Reisemarkt.de | 23.08.2017 (C32995)  ( 0.459)